musirony - Risurrezione
 

Home
Aktuell
Banner
Impressum
über mich
Historie
meine Stadt
Ballett Navigation
Einführung Ballett
Tanz-Ensemble
Choreographie
Ballett 1 - Deutschland
Ballett 2 - Skandinavien
Ballett 3 - England
Ballett 4 - Nordamerika
Ballett 5 - Frankreich
Ballett 6 - Iberia
Ballett 7 - Italien
Ballett 8 - Osteuropa
Ballett 9 - Balkan, Orient
Ballett 10 - Russland
Ballett Formation
Ballett Studio
Ballett - DVD
Einführung Oper
Titelalphabet Oper
Oper 1 - Deutschland
Oper 2 - Skandinavien
Oper 3 - England
Oper 4 - Nordamerika
Oper 5 - Frankreich
Oper 6 - Iberia
Oper 7 - Italien
=> Adelson e Salvini
=> Aida
=> Al gran sole
=> Alarico
=> Alessandro nell'Indíe
=> Alfredo il Grande
=> Alina
=> Andronico
=> Antigona
=> Aroldo
=> Arlecchino
=> Assassinio nella Cattedrale
=> Beatrice di Tenda
=> Belfagor
=> Belisario
=> Bianca und Fernando
=> Caritea
=> Caterina Cornaro
=> Cavalleria Rusticana
=> Clotilde
=> Conchita
=> Corradino
=> Corrado d'Altamura
=> Cyrus in Babylon
=> Demetrio, Re di Siria
=> Der Kuckuck von Theben
=> Der verliebte Herkules
=> Der verlorene Köcher
=> Die Danaiden
=> Die Italienerin in London
=> Die Krönung der Poppäa - PART I.
=> Die Krönung der Poppäa - PART II.
=> Die Krönung des Darius
=> Die Liebe der drei Könige
=> Die Olympiade
=> Die Schlacht von Legnano
=> Die verlassene Dido
=> Die versunkene Glocke
=> Divara
=> Don Carlo
=> Don Pasquale
=> Edgar
=> Elisabetta al Castello di Keniworth
=> Emilia di Liverpool
=> Emma d'Antiochia
=> Enrico Leone
=> Ernani
=> Ero e Leandro
=> Euridice
=> Fedra
=> Francesca da Rimini (Zandonai)
=> Germania
=> Giulio Cesare
=> Ginevra di Scozia
=> I Capuleti e i Montecchi
=> I Cavalieri di Ekebú
=> I Lituani
=> I Medici
=> I mori di Valenza
=> I Normanni a Parigi
=> I Paglicacci
=> Il Falegname di Livonia
=> Il figliuol progido
=> Il Giuramento
=> Il Pirata
=> Il più bel nome
=> Il Teuzzone
=> Il Trovatore - PART 1
=> Il Trovatore - PART 2
=> Il Vologeso
=> Ines de Castro
=> Isabeau
=> Jone
=> Küsse und Keile
=> L'aio nell'imbarazzo
=> L'amor coniugale
=> L'Arlesiana
=> L'Ebreo
=> L'Erismena
=> L'occasione fa il ladro
=> L'ultimo giorno di Pompei
=> La Bohème
=> La Clementina
=> La Dafne
=> La donna serpente
=> La Falce
=> La Fiamma
=> La Gioconda
=> La Maga Circe
=> La Prigione di Edimburgo
=> La Sonnambula
=> La Straniera
=> La Traviata
=> La Vestale (Mercadante)
=> Le Villi
=> Lo frate 'nnamorato
=> Loreley
=> Lucia di Lammermoor
=> Lucrezia Borgia
=> Macbeth (Verdi)
=> Madame Butterfly
=> Madame Sans-Gêne
=> Manon Lescaut - (II)
=> Margherita da Cortona
=> Maria Padilla
=> Maria Regina d'Inghilterra (Part 1)
=> Maria Regina d'Inghilterra (Part. 2)
=> Marion Delorme
=> Matilde di Shabran
=> Memet
=> Motezuma
=> Nabucco
=> Nerone
=> Norma
=> Nozze Istriane
=> Oceana
=> Orontea
=> Otello
=> Parisina
=> Phädra
=> Ricimero
=> Rigoletto
=> Roberto Devereux
=> Romeo e Giulietta
=> Ruy Blas
=> Sancia di Castiglia
=> Semirama
=> Siberia
=> Sigismondo
=> Stella di Napoli
=> Tancred
=> Torneo notturno
=> Tosca
=> Turandot
=> Turandot II
=> Uno Sguardo dal Ponte
=> Zoraide di Granata
=> Zaira
=> Zelmira
=> Ecuba
=> Elena da Feltre
=> Adelia
=> La Fanciulla del West
=> Carlo di Borgogna
=> Risurrezione
=> Edmea
=> I promessi sposi
=> Asrael
=> Cristoforo Colombo
=> Nerone (Boito)
=> Il Dybuk
=> I Capricci di Callot
=> ZaZá
=> Lodoiska
=> Don Giovanni (Gazzaniga)
=> Demetrio e Polibio
=> Orséolo
Oper 9 - Balkan, Orient
Oper 8 - Osteuropa
Oper 10 - Russland
Operette 1
Operette 2
Musical
Einführung Oratorium
Oratorium 1
Oratorium 2
Oratorium 3
Oratorium 4
Oratorium 5
Oratorium 6
Oratorium 7
Oratorium 8
Oratorium 9
Oratorium 10
Kantate und Ballade
Librettovorlagen
Datenbank
Opernkomponist - I
Opernkomponist - II
Opernkomponist - III
Opernkomponist - IV
Opernkomponist - V
Opernkomponist - VI
Opernkomponist - VII
Opernkomponist - VIII
Opernkomponist - IX
Opernkomponist - X
Operettenkomponist - I
Operettenkomponist - II
Operettenkomponist - III
Operettenkomponist -IV
Operettenkomponist - V
OPER DER WELT - 1
OPER DER WELT - 2
OPER DER WELT - 3
OPER DER WELT - 4
OPER DER WELT - 5
OPER DER WELT - 6
OPER DER WELT - 7
OPER DER WELT - 8
OPER DER WELT - 9
OPER DER WELT - 10
OPER DER WELT - 11
OPER DER WELT - 12
Satelitenbild
Depot (intern)
Counter
Gästebuch
Titel der neuen Seite


Schöne Oper – selten gehört



Leo Tolstoi


Franco Alfano (1876-1954)

Risurrezione

Auferstehung




Oper in 4 Akten

Libretto von Cesare Hanau
nach dem gleichnamigen Roman von Leo Tolstoi

Uraufführung am 30. November 1904 in Turin am Teatro Vittorio Emanuele

 

Charaktere:

Katiusha Mikaikowna (Sopran)
Fürst  Dimitri Iwanowitsch Nekludoff (Tenor)
Sofia Iwanowna, seine Tante (Mezzosopran)
Matrena Pawlowa, Haushälterin (Alt)
Simonson, politischer Häftling (Bariton)
und weitere

Das Geschehen spielt in Russland und Sibirien Ende des 19. Jahrhunderts

Dokumentation
LABEL: Gala 1971
Einspielung unter Elio Boncompagni, RAI Turin,
Gesangssolisten: Magda Olivero, Giuseppe Gismondo


 

HANDLUNG

Erster Akt:

Bevor Fürst Dimitri Nekludoff in den Krieg zieht verabschiedet er sich von seiner Tante Sofia Iwanowna. Bei dieser Gelegenheit trifft er seine Jugendgespielin wieder, die der alten Dame öfter als Gesellschafterin zur Verfügung steht. Katiusha ist glücklich ihn hier zu wiederzutreffen. Er verliebt sich in das Bauernmädchen und verbringt die Nacht mit ihr im Hause. Am nächsten Morgen reist er ab, ahnt aber nicht, dass das bedenkenlos genossene Vergnügen nicht ohne Folgen bleiben wird.

Zweiter Akt:

Katiusha erwartet ein Kind vom Fürsten. Er hat die Begebenheit längst vergessen. Seine Kompanie macht Heimaturlaub. Bei dieser Gelegenheit hofft sie ihn wiederzusehen, denn sie hat in Erfahrung bringen können, dass er und seine Kameraden auf dem Bahnhof seiner Heimatstadt umsteigen werden. Dimitri befindet sich aber in Begleitung einer anderen Hübschen und Katiusha verlässt der Mut, sich bemerkbar zu machen. Es schmerzt sie sehr, dass sie ihm von der frohen Botschaft ihrer Schwangerschaft keine Kenntnis geben kann.

Ihre Position als Gesellschaftsdame bei seiner Tante hat sie, als die Schande bekannt wurde, aufgeben müssen und nun sieht sie mittellos in die Zukunft.

Dritter Akt:

Das Schicksal schlägt aber noch härter zu. Dimitri hat sie nach dem Abenteuer einer einzigen Liebesnacht nicht mehr wiedergesehen und das Kind ist nach der Entbindung gestorben. Sie ist dann in schlechte Gesellschaft geraten und hat zu trinken begonnen. Unschuldig wurde sie in ein Verbrechen verwickelt, weshalb die Justiz nach ihr griff und Mordanklage erhob. Als Konsequenz wurde sie nach Sibirien verbannt.

Aber Dimitri ist doch nicht so herz- und gefühllos wie der Opernbesucher zunächst angenommen hatte. Vom Schicksal seiner Geliebten hat er gehört und sofort Kontakt zu ihr aufgenommen. Er begibt sich ins Untersuchungsgefängnis geht sogar soweit, dass er Wiedergutmachung anbietet und Katiusha eine Heirat vorschlägt. Doch sie ist zu verzweifelt und in Hoffnungslosigkeit versunken, als dass sie dazu einen Nerv hätte. Sie sperrt sich gegen Trost und jegliche Zuwendung.


unterwegs nach Sibirien


Vierter Akt:

Auf dem langen Weg nach Sibirien haben die Mitgefangenen Katiusha Trost gespendet und sie hat wieder zu sich selbst gefunden. Dimitri hat sich als fürsorglich erwiesen sie nach langem Suchen gefunden. Er hat ihre Freilassung erwirkt und nun will er sie heiraten. Aber nichts ist mehr so, wie es einmal war.

Katiusha kann sich zur Eheschließung nicht entscheiden, obwohl sie Dimitri über alles liebt. Der Turbulenzen gab es zu viele, und nun kommt sie zu dem Schluss, dass der Verzicht auf seine abgesicherte Bindung für beide eine angemessene Lösung ist und alle ungewollten Verstrickungen neutralisieren wird.

 

***
2014 musirony – Engelbert Hellen

 

 

 

 


Heute waren schon 37 Besucherhier!