musirony - Lodoiska
 

Home
Aktuell
Banner
Impressum
über mich
Historie
meine Stadt
Ballett Navigation
Einführung Ballett
Tanz-Ensemble
Choreographie
Ballett 1 - Deutschland
Ballett 2 - Skandinavien
Ballett 3 - England
Ballett 4 - Nordamerika
Ballett 5 - Frankreich
Ballett 6 - Iberia
Ballett 7 - Italien
Ballett 8 - Osteuropa
Ballett 9 - Balkan, Orient
Ballett 10 - Russland
Ballett Formation
Ballett Studio
Ballett - DVD
Einführung Oper
Titelalphabet Oper
Oper 1 - Deutschland
Oper 2 - Skandinavien
Oper 3 - England
Oper 4 - Nordamerika
Oper 5 - Frankreich
Oper 6 - Iberia
Oper 7 - Italien
=> Adelson e Salvini
=> Aida
=> Al gran sole
=> Alarico
=> Alessandro nell'Indíe
=> Alfredo il Grande
=> Alina
=> Andronico
=> Antigona
=> Aroldo
=> Arlecchino
=> Assassinio nella Cattedrale
=> Beatrice di Tenda
=> Belfagor
=> Belisario
=> Bianca und Fernando
=> Caritea
=> Caterina Cornaro
=> Cavalleria Rusticana
=> Clotilde
=> Conchita
=> Corradino
=> Corrado d'Altamura
=> Cyrus in Babylon
=> Demetrio, Re di Siria
=> Der Kuckuck von Theben
=> Der verliebte Herkules
=> Der verlorene Köcher
=> Die Danaiden
=> Die Italienerin in London
=> Die Krönung der Poppäa - PART I.
=> Die Krönung der Poppäa - PART II.
=> Die Krönung des Darius
=> Die Liebe der drei Könige
=> Die Olympiade
=> Die Schlacht von Legnano
=> Die verlassene Dido
=> Die versunkene Glocke
=> Divara
=> Don Carlo
=> Don Pasquale
=> Edgar
=> Elisabetta al Castello di Keniworth
=> Emilia di Liverpool
=> Emma d'Antiochia
=> Enrico Leone
=> Ernani
=> Ero e Leandro
=> Euridice
=> Fedra
=> Francesca da Rimini (Zandonai)
=> Germania
=> Giulio Cesare
=> Ginevra di Scozia
=> I Capuleti e i Montecchi
=> I Cavalieri di Ekebú
=> I Lituani
=> I Medici
=> I mori di Valenza
=> I Normanni a Parigi
=> I Paglicacci
=> Il Falegname di Livonia
=> Il figliuol progido
=> Il Giuramento
=> Il Pirata
=> Il più bel nome
=> Il Teuzzone
=> Il Trovatore - PART 1
=> Il Trovatore - PART 2
=> Il Vologeso
=> Ines de Castro
=> Isabeau
=> Jone
=> Küsse und Keile
=> L'aio nell'imbarazzo
=> L'amor coniugale
=> L'Arlesiana
=> L'Ebreo
=> L'Erismena
=> L'occasione fa il ladro
=> L'ultimo giorno di Pompei
=> La Bohème
=> La Clementina
=> La Dafne
=> La donna serpente
=> La Falce
=> La Fiamma
=> La Gioconda
=> La Maga Circe
=> La Prigione di Edimburgo
=> La Sonnambula
=> La Straniera
=> La Traviata
=> La Vestale (Mercadante)
=> Le Villi
=> Lo frate 'nnamorato
=> Loreley
=> Lucia di Lammermoor
=> Lucrezia Borgia
=> Macbeth (Verdi)
=> Madame Butterfly
=> Madame Sans-Gêne
=> Manon Lescaut - (II)
=> Margherita da Cortona
=> Maria Padilla
=> Maria Regina d'Inghilterra (Part 1)
=> Maria Regina d'Inghilterra (Part. 2)
=> Marion Delorme
=> Matilde di Shabran
=> Memet
=> Motezuma
=> Nabucco
=> Nerone
=> Norma
=> Nozze Istriane
=> Oceana
=> Orontea
=> Otello
=> Parisina
=> Phädra
=> Ricimero
=> Rigoletto
=> Roberto Devereux
=> Romeo e Giulietta
=> Ruy Blas
=> Sancia di Castiglia
=> Semirama
=> Siberia
=> Sigismondo
=> Stella di Napoli
=> Tancred
=> Torneo notturno
=> Tosca
=> Turandot
=> Turandot II
=> Uno Sguardo dal Ponte
=> Zoraide di Granata
=> Zaira
=> Zelmira
=> Ecuba
=> Elena da Feltre
=> Adelia
=> La Fanciulla del West
=> Carlo di Borgogna
=> Risurrezione
=> Edmea
=> I promessi sposi
=> Asrael
=> Cristoforo Colombo
=> Nerone (Boito)
=> Il Dybuk
=> I Capricci di Callot
=> ZaZá
=> Lodoiska
=> Don Giovanni (Gazzaniga)
=> Demetrio e Polibio
=> Orséolo
Oper 9 - Balkan, Orient
Oper 8 - Osteuropa
Oper 10 - Russland
Operette 1
Operette 2
Musical
Einführung Oratorium
Oratorium 1
Oratorium 2
Oratorium 3
Oratorium 4
Oratorium 5
Oratorium 6
Oratorium 7
Oratorium 8
Oratorium 9
Oratorium 10
Kantate und Ballade
Librettovorlagen
Datenbank
Opernkomponist - I
Opernkomponist - II
Opernkomponist - III
Opernkomponist - IV
Opernkomponist - V
Opernkomponist - VI
Opernkomponist - VII
Opernkomponist - VIII
Opernkomponist - IX
Opernkomponist - X
Operettenkomponist - I
Operettenkomponist - II
Operettenkomponist - III
Operettenkomponist -IV
Operettenkomponist - V
OPER DER WELT - 1
OPER DER WELT - 2
OPER DER WELT - 3
OPER DER WELT - 4
OPER DER WELT - 5
OPER DER WELT - 6
OPER DER WELT - 7
OPER DER WELT - 8
OPER DER WELT - 9
OPER DER WELT - 10
OPER DER WELT - 11
OPER DER WELT - 12
Satelitenbild
Depot (intern)
Counter
Gästebuch
Titel der neuen Seite

Schöne Oper – selten gehört

 


Giovanni Sinone Mayr (1763 –1845)

Lodoiska


 

Oper in zwei Akten

Libretto von Franceso Gonella

Uraufführung 1805 in Mailand, Teatro alla Scala,
Erstfassung 1796 in Venedig, Teatro La Fenice

Dauer etwa 140min.

Charaktere:

Lodoiska, eine polnische Prinzessin – Sopran
Lovinski, ein polnischer Edelmann - Sopran (0der Countertenor)
Boleslao, Burgherr von Ostropoll – Tenor
Resiska, Vertraute Lodoiskas – Sopran
Narsemo, Begleiter Lovinskis - Bass oder Sopran
Radoski, Vertrauter Boleslaos – Tenor
Giskano, Tatarischer Prinz, Krieger – Bass
Sigeski, Lodoiskas Vater - Bass

Das Geschehen spielt im mittelalterlichen Polen

 
  Giovanni Simone Mayr

Dokumentation:

LABEL: Oehms Einspielung am Theater Ingolstadt unter George Petrou
mit dem Münchner Rundfunkorchester


 

HANDLUNG

Erster Akt:

Polen ist an seiner Landesgrenze der ständigen Gefahr ausgesetzt, von den Tataren überfallen zu werden.

Sigeski, ein Provinzgouverneur ist sich nicht sicher, ob er seiner Tochter Lodoiska daheim noch auf Dauer ausreichenden Schutz bieten kann und nimmt Kontakt zu Boleslao auf, dessen Festung Ostropoll einen extrem wehrhaften Eindruck verspricht.

Für Lodoiska wäre es eine gute Lösung, wenn sie dem Liebeswerben Boleslaos nachgeben und ihn ehelichen würde, doch dazu will sie sich nicht zwingen lassen. Beständig In treuer Liebe zu ihrem Dauerfreund Lovinski, den sie zärtlich Siveno nennt, kann sein Werben sie überhaupt nicht tangieren.

Zweiter Akt:

Inzwischen bedroht ein Tatareneinfall das Land und Boleslao ist gezwungen in den Krieg zu ziehen. Auf der Suche nach der geliebten Frau keuzen die Tataren ebenfalls seinen Weg. Es kommt zum Zweikampf zwischen Giskano, dem kriegerischen Prinzen der Tataren und Lovinsky, den letzterer gewinnt. Beide sind voneinander angetan und werden Freunde.

Narseno, Lovinskys Begleiter, hat ausfindig gemacht, wo Lodoiska sich befindet. Diese wird in seiner Festung von Boleslao eingesperrt.

Nachdrücklich versucht der Verräter Lodoiska vom Tod des geliebten Lovinsky zu überzeugen. Doch der Vater, der unverhofft aufkreuzt, macht alle seine Zukunftspläne zunichten.

Da der Tatarenprinz zukünftig zu Lovinsky hält, ist jede Gefahr für das Leben Lodoiska gebannt.

Anmerkung:

Das Werk hat im Laufe der Zeit wiederholte Revisionen erfahren. Eine einheitliche Inhaltsangabe gibt es daher nicht. Luigi Cherubini hat sich an dem Sujet ebenfalls versucht.

***
2014 musirony - Engelbert Hellen



Heute waren schon 67 Besucherhier!