musirony - La Vestale (Mercadante)
 

Home
Aktuell
Banner
Impressum
über mich
Historie
meine Stadt
Ballett Navigation
Einführung Ballett
Tanz-Ensemble
Choreographie
Ballett 1 - Deutschland
Ballett 2 - Skandinavien
Ballett 3 - England
Ballett 4 - Nordamerika
Ballett 5 - Frankreich
Ballett 6 - Iberia
Ballett 7 - Italien
Ballett 8 - Osteuropa
Ballett 9 - Balkan, Orient
Ballett 10 - Russland
Ballett Formation
Ballett Studio
Ballett - DVD
Einführung Oper
Titelalphabet Oper
Oper 1 - Deutschland
Oper 2 - Skandinavien
Oper 3 - England
Oper 4 - Nordamerika
Oper 5 - Frankreich
Oper 6 - Iberia
Oper 7 - Italien
=> Adelson e Salvini
=> Aida
=> Al gran sole
=> Alarico
=> Alessandro nell'Indíe
=> Alfredo il Grande
=> Alina
=> Andronico
=> Antigona
=> Aroldo
=> Arlecchino
=> Assassinio nella Cattedrale
=> Beatrice di Tenda
=> Belfagor
=> Belisario
=> Bianca und Fernando
=> Caritea
=> Caterina Cornaro
=> Cavalleria Rusticana
=> Clotilde
=> Conchita
=> Corradino
=> Corrado d'Altamura
=> Cyrus in Babylon
=> Demetrio, Re di Siria
=> Der Kuckuck von Theben
=> Der verliebte Herkules
=> Der verlorene Köcher
=> Die Danaiden
=> Die Italienerin in London
=> Die Krönung der Poppäa - PART I.
=> Die Krönung der Poppäa - PART II.
=> Die Krönung des Darius
=> Die Liebe der drei Könige
=> Die Olympiade
=> Die Schlacht von Legnano
=> Die verlassene Dido
=> Die versunkene Glocke
=> Divara
=> Don Carlo
=> Don Pasquale
=> Edgar
=> Elisabetta al Castello di Keniworth
=> Emilia di Liverpool
=> Emma d'Antiochia
=> Enrico Leone
=> Ernani
=> Ero e Leandro
=> Euridice
=> Fedra
=> Francesca da Rimini (Zandonai)
=> Germania
=> Giulio Cesare
=> Ginevra di Scozia
=> I Capuleti e i Montecchi
=> I Cavalieri di Ekebú
=> I Lituani
=> I Medici
=> I mori di Valenza
=> I Normanni a Parigi
=> I Paglicacci
=> Il Falegname di Livonia
=> Il figliuol progido
=> Il Giuramento
=> Il Pirata
=> Il più bel nome
=> Il Teuzzone
=> Il Trovatore - PART 1
=> Il Trovatore - PART 2
=> Il Vologeso
=> Ines de Castro
=> Isabeau
=> Jone
=> Küsse und Keile
=> L'aio nell'imbarazzo
=> L'amor coniugale
=> L'Arlesiana
=> L'Ebreo
=> L'Erismena
=> L'occasione fa il ladro
=> L'ultimo giorno di Pompei
=> La Bohème
=> La Clementina
=> La Dafne
=> La donna serpente
=> La Falce
=> La Fiamma
=> La Gioconda
=> La Maga Circe
=> La Prigione di Edimburgo
=> La Sonnambula
=> La Straniera
=> La Traviata
=> La Vestale (Mercadante)
=> Le Villi
=> Lo frate 'nnamorato
=> Loreley
=> Lucia di Lammermoor
=> Lucrezia Borgia
=> Macbeth (Verdi)
=> Madame Butterfly
=> Madame Sans-Gêne
=> Manon Lescaut - (II)
=> Margherita da Cortona
=> Maria Padilla
=> Maria Regina d'Inghilterra (Part 1)
=> Maria Regina d'Inghilterra (Part. 2)
=> Marion Delorme
=> Matilde di Shabran
=> Memet
=> Motezuma
=> Nabucco
=> Nerone
=> Norma
=> Nozze Istriane
=> Oceana
=> Orontea
=> Otello
=> Parisina
=> Phädra
=> Ricimero
=> Rigoletto
=> Roberto Devereux
=> Romeo e Giulietta
=> Ruy Blas
=> Sancia di Castiglia
=> Semirama
=> Siberia
=> Sigismondo
=> Stella di Napoli
=> Tancred
=> Torneo notturno
=> Tosca
=> Turandot
=> Turandot II
=> Uno Sguardo dal Ponte
=> Zoraide di Granata
=> Zaira
=> Zelmira
=> Ecuba
=> Elena da Feltre
=> Adelia
=> La Fanciulla del West
=> Carlo di Borgogna
=> Risurrezione
=> Edmea
=> I promessi sposi
=> Asrael
=> Cristoforo Colombo
=> Nerone (Boito)
=> Il Dybuk
=> I Capricci di Callot
=> ZaZá
=> Lodoiska
=> Don Giovanni (Gazzaniga)
=> Demetrio e Polibio
=> Orséolo
Oper 9 - Balkan, Orient
Oper 8 - Osteuropa
Oper 10 - Russland
Operette 1
Operette 2
Musical
Einführung Oratorium
Oratorium 1
Oratorium 2
Oratorium 3
Oratorium 4
Oratorium 5
Oratorium 6
Oratorium 7
Oratorium 8
Oratorium 9
Oratorium 10
Kantate und Ballade
Librettovorlagen
Datenbank
Opernkomponist - I
Opernkomponist - II
Opernkomponist - III
Opernkomponist - IV
Opernkomponist - V
Opernkomponist - VI
Opernkomponist - VII
Opernkomponist - VIII
Opernkomponist - IX
Opernkomponist - X
Operettenkomponist - I
Operettenkomponist - II
Operettenkomponist - III
Operettenkomponist -IV
Operettenkomponist - V
OPER DER WELT - 1
OPER DER WELT - 2
OPER DER WELT - 3
OPER DER WELT - 4
OPER DER WELT - 5
OPER DER WELT - 6
OPER DER WELT - 7
OPER DER WELT - 8
OPER DER WELT - 9
OPER DER WELT - 10
OPER DER WELT - 11
OPER DER WELT - 12
Satelitenbild
Depot (intern)
Counter
Gästebuch
Titel der neuen Seite

Schöne Oper – selten gehört

 

Saverio Mercadante [1797-1848]

La Vestale

Die Vestalin


Lyrische Tragödie in drei Akten

italienisch gesungen

 Libretto von Salvatore Cammarano

 Uraufführung: 10. März 1840 in Neapel, Teatro San Carlo

 

 

Charaktere:
Emilia – Sopran
Giunia – Mezzosopran
La Gran Vestale Mezzosopran
Decio - Tenor
Publio - Bariton
Metello Pio - Bass
Licinio Murena
Tenor
Lucio Silano – Bass

Das Geschehen spielt im antiken Rom

Dokumentation:
Lavel: Bongiovanni
Einspielung: 9. April 1987 am Nationaltheater in Split -
Dirigent: Vjekoslav Sutej –
Gesangsolisten: Dunja Vejzovic und Gianfranco Cecchele

 



HANDLUNG

Erster Akt:

In der irrtümlichen Annahme, dass ihr Geliebter Decio in der Schlacht gefallen sei, hat Emilia sich entschlossen, den vestalischen Jungfrauen beizutreten. Doch Decio kehrt als Kriegsheld aus der Schlacht gegen die Gallier zurück und ausgerechnet Emilia fällt es per Schiedsspruch zu, dem Helden im Triumphzug den Lorbeerkranz auf das gelockte Haupt zu setzen. Decio traut seinen Ohren nicht, als er erfährt, dass Emilia ihm untreu und Vestalin geworden ist. Niedergeschlagenheit überfällt ihn und er beschließt mit seinem Freund Publio den Vestatempel aufzusuchen, um sich selbst zu überzeugen. „O mia celeste Emilia!“ Die Liebenden umarmen sich.

Zweiter Akt:

Vor Wonne, den Geliebten wiederzusehen, vergisst Emila ihr Keuschheitsgelübde als Vestalin und lässt die heilige Flamme, die sie zu bewachen hat, erlöschen. Als sie realisiert, was sie getan hat, bricht sie bewusstlos vor dem Altar zusammen. Publio erscheint und zerrt Decio aus dem Tempel, bevor die anderen Vestalinnen und die Priester den Tempel betreten. Senatoren, Konsuln und der Hoherpriester richten Emilias Schuld. Sie versucht vergeblich den Geliebten zu decken, der ihren Frevel begünstigte. Decio kommt zurück und bekennt in Gegenwart des Vaters seine Schuld. Dieser bittet um Nachsicht für den Sohn, aber auf Emilas Haupt soll sich der Schleier der Schande senken. Decio schwört Rache und eilt in Begleitung seines Freundes aus dem Tempel.

Dritter Akt:

Publio und einige Zenturionen bitten die Konsuln um Pardon für Emilia, aber Licinio will den Rechtsspruch nicht abwarten. Emilia wird zu der Grabkammer geführt und verabschiedet sich für immer von ihrer Freundin Giunia. Decio kommt mit seinen Soldaten zu spät, um die Geliebte zu befreien und stürzt sich in sein Schwert.

Anmerkung:

Bekannter als von Mercadante ist die französischsprachige Vertonung von Gaspare Spontini nach einem Libretto von Victor-Joseph de Jouy. Hier wird die sündige Vestalin gerettet, weil der Himmel sich durch ein Zeichen einmischt.

 

***
2012 musirony – Engelbert Hellen




Heute waren schon 66 Besucherhier!