musirony - I Paglicacci
 

Home
Aktuell
Banner
Impressum
über mich
Historie
meine Stadt
Ballett Navigation
Einführung Ballett
Tanz-Ensemble
Choreographie
Ballett 1 - Deutschland
Ballett 2 - Skandinavien
Ballett 3 - England
Ballett 4 - Nordamerika
Ballett 5 - Frankreich
Ballett 6 - Iberia
Ballett 7 - Italien
Ballett 8 - Osteuropa
Ballett 9 - Balkan, Orient
Ballett 10 - Russland
Ballett Formation
Ballett Studio
Ballett - DVD
Einführung Oper
Titelalphabet Oper
Oper 1 - Deutschland
Oper 2 - Skandinavien
Oper 3 - England
Oper 4 - Nordamerika
Oper 5 - Frankreich
Oper 6 - Iberia
Oper 7 - Italien
=> Adelson e Salvini
=> Aida
=> Al gran sole
=> Alarico
=> Alessandro nell'Indíe
=> Alfredo il Grande
=> Alina
=> Andronico
=> Antigona
=> Aroldo
=> Arlecchino
=> Assassinio nella Cattedrale
=> Beatrice di Tenda
=> Belfagor
=> Belisario
=> Bianca und Fernando
=> Caritea
=> Caterina Cornaro
=> Cavalleria Rusticana
=> Clotilde
=> Conchita
=> Corradino
=> Corrado d'Altamura
=> Cyrus in Babylon
=> Demetrio, Re di Siria
=> Der Kuckuck von Theben
=> Der verliebte Herkules
=> Der verlorene Köcher
=> Die Danaiden
=> Die Italienerin in London
=> Die Krönung der Poppäa - PART I.
=> Die Krönung der Poppäa - PART II.
=> Die Krönung des Darius
=> Die Liebe der drei Könige
=> Die Olympiade
=> Die Schlacht von Legnano
=> Die verlassene Dido
=> Die versunkene Glocke
=> Divara
=> Don Carlo
=> Don Pasquale
=> Edgar
=> Elisabetta al Castello di Keniworth
=> Emilia di Liverpool
=> Emma d'Antiochia
=> Enrico Leone
=> Ernani
=> Ero e Leandro
=> Euridice
=> Fedra
=> Francesca da Rimini (Zandonai)
=> Germania
=> Giulio Cesare
=> Ginevra di Scozia
=> I Capuleti e i Montecchi
=> I Cavalieri di Ekebú
=> I Lituani
=> I Medici
=> I mori di Valenza
=> I Normanni a Parigi
=> I Paglicacci
=> Il Falegname di Livonia
=> Il figliuol progido
=> Il Giuramento
=> Il Pirata
=> Il più bel nome
=> Il Teuzzone
=> Il Trovatore - PART 1
=> Il Trovatore - PART 2
=> Il Vologeso
=> Ines de Castro
=> Isabeau
=> Jone
=> Küsse und Keile
=> L'aio nell'imbarazzo
=> L'amor coniugale
=> L'Arlesiana
=> L'Ebreo
=> L'Erismena
=> L'occasione fa il ladro
=> L'ultimo giorno di Pompei
=> La Bohème
=> La Clementina
=> La Dafne
=> La donna serpente
=> La Falce
=> La Fiamma
=> La Gioconda
=> La Maga Circe
=> La Prigione di Edimburgo
=> La Sonnambula
=> La Straniera
=> La Traviata
=> La Vestale (Mercadante)
=> Le Villi
=> Lo frate 'nnamorato
=> Loreley
=> Lucia di Lammermoor
=> Lucrezia Borgia
=> Macbeth (Verdi)
=> Madame Butterfly
=> Madame Sans-Gêne
=> Manon Lescaut - (II)
=> Margherita da Cortona
=> Maria Padilla
=> Maria Regina d'Inghilterra (Part 1)
=> Maria Regina d'Inghilterra (Part. 2)
=> Marion Delorme
=> Matilde di Shabran
=> Memet
=> Motezuma
=> Nabucco
=> Nerone
=> Norma
=> Nozze Istriane
=> Oceana
=> Orontea
=> Otello
=> Parisina
=> Phädra
=> Ricimero
=> Rigoletto
=> Roberto Devereux
=> Romeo e Giulietta
=> Ruy Blas
=> Sancia di Castiglia
=> Semirama
=> Siberia
=> Sigismondo
=> Stella di Napoli
=> Tancred
=> Torneo notturno
=> Tosca
=> Turandot
=> Turandot II
=> Uno Sguardo dal Ponte
=> Zoraide di Granata
=> Zaira
=> Zelmira
=> Ecuba
=> Elena da Feltre
=> Adelia
=> La Fanciulla del West
=> Carlo di Borgogna
=> Risurrezione
=> Edmea
=> I promessi sposi
=> Asrael
=> Cristoforo Colombo
=> Nerone (Boito)
=> Il Dybuk
=> I Capricci di Callot
=> ZaZá
=> Lodoiska
=> Don Giovanni (Gazzaniga)
=> Demetrio e Polibio
=> Orséolo
Oper 9 - Balkan, Orient
Oper 8 - Osteuropa
Oper 10 - Russland
Operette 1
Operette 2
Musical
Einführung Oratorium
Oratorium 1
Oratorium 2
Oratorium 3
Oratorium 4
Oratorium 5
Oratorium 6
Oratorium 7
Oratorium 8
Oratorium 9
Oratorium 10
Kantate und Ballade
Librettovorlagen
Datenbank
Opernkomponist - I
Opernkomponist - II
Opernkomponist - III
Opernkomponist - IV
Opernkomponist - V
Opernkomponist - VI
Opernkomponist - VII
Opernkomponist - VIII
Opernkomponist - IX
Opernkomponist - X
Operettenkomponist - I
Operettenkomponist - II
Operettenkomponist - III
Operettenkomponist -IV
Operettenkomponist - V
OPER DER WELT - 1
OPER DER WELT - 2
OPER DER WELT - 3
OPER DER WELT - 4
OPER DER WELT - 5
OPER DER WELT - 6
OPER DER WELT - 7
OPER DER WELT - 8
OPER DER WELT - 9
OPER DER WELT - 10
OPER DER WELT - 11
OPER DER WELT - 12
Satelitenbild
Depot (intern)
Counter
Gästebuch
Titel der neuen Seite

Schöne Oper – oft gehört

 

Ruggiero Leoncavallo [1857-1919]

I Pagliacci

Der Bajazzo


Oper in zwei Akten und einem Prolog

Libretto vom Komponisten

Uraufführung am 22. Mai 1892 an der Mailänder Scala


Auf italienisch gesungen


Dauer: ca. 75min

Charaktere:

Canio, Haupt einer Komödiantentruppe – Tenor
Nedda, Frau des  Canio – Sopran
Tonio, Komödiant – Bariton
Beppo, Komödiant – Tenor
Silvio, ein junger Bauer – Bariton
Zuschauer, Zirkusleute

Die Handlung spielt in Montalto (Kalabrien) am 15. August 1865


 
HANDLUNG


PROLOG

Wie in der italienischen Commedia dell'Arte tritt tritt Tonio vor den geschlossenen Vorhang und heißt das Publikum mit einem Vortrag über Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Schauspiel und Realität willkommen. Er bereitet das Publikum auf ein besonders realitätsnahes Stück vor.

1. Akt:

Von einer jubelnden Menschenmenge umringt, kommt Canio mit seiner fahrenden Theatertruppe ins Dorf. Er lädt alle zur abendlichen Vorstellung ein. Als die Kommödianten ins Wirtshaus gehen wollen, entschuldigt sich Tonio, dass er noch den Esel zu füttern habe. Die Bauern tratschen, er suche wohl einen Grund, allein mit der hübschen Nedda zu sein. Das Gemunkel bringt den eifersüchtigen Canio zur Weissglut und er verkündet, dass er - anders als auf der Bühne - wo mit Untreue Menschen unterhalten werden, er im Wahren Leben solches mit dem Tode rächen würde.

Von den drohenden Worten überrascht, bleibt Nedda schweren Herzens zurück und betont in ihrem Lied, wie leicht die Vögel es doch in ihrer Freiheit haben. Der bucklige Tonio nähert sich und macht ihr seine Aufwartung, was aber nur Gelächter bei Nedda hervorruft. Als sie ihn mit der Peitsche vertreiben kann droht der verärgerte Krüppel, sich zu rächen. Der erwartete Geliebte, Silvio, kommt und drängt sie, mit ihr in die Dunkelheit der Nacht zu flüchten.

Tonio hat die Szene belauscht und berichtet Canio von den Umtrieben seiner Frau hinter seinem Rücken. Tonio kann in letzter Sekunde fliehen, als Canio mit einem Messer heranstürzt und Nedda zwingt, den Namen ihres Liebhabers zu nennen. Beppo kommt hinzu und kann den aufgebrachten Ehemann noch einmal mit der Ankündigung der ersten Gäste zur Vernunft bringen. Während sich die Schauspieler umkleiden und Canio sich schminkt, singt er seine berühmte Arie „Vesto la giubba“, in der er sein Schicksal als Komiker beklagt, trotz der Lasten des Lebens und des vorgefallenen Betruges, stets ein lustiges Gesicht auf der Bühne machen zu müssen.

2. Akt

Nedda sammelt Eintrittsgeld von den Zuschauern und warnt den anwesenden Silvio vor der Rache ihres wutschnaubenden Mannes. Die Aufführung im Stile der italienischen Commedia dell'arte beginnt, welche praktisch alles erzählt, was sich vorher in der Realität abgespielt hat:

Während ihr Mann, Bajazzo (Canio), abwesend ist, wartet Colombina (Nedda) auf ihren Geliebten Harlekin (Beppo). Auch hier will sich zunächst ein Tölpel, Taddeo (Tonio), an sie heranmachen, doch Colombina kann ihn hinauswerfen, bevor ihr Liebhaber erscheint, mit dem sie zu Abend isst.

Der Bajazzo kehrt heim und Nedda ruft ihrem flüchtenden Harlekin die gleichen Abschiedsworte zu, wie zuvor Silvio. Bajazzo wird zunehmends verstimmter und Canio vermischt mehr und mehr Spiel mit Realität. Unter lautem Gebrüll will er den Namen des Nebenbuhlers aus Nedda herausbekommen.

Das Publikum ist von der realitätsnahen Darstellung begeistert und applaudiert frenetisch. Erst als Canio Nedda ein Messer ins Herz rammt und diese einen letzten Hilferuf an Silvio ausruft, erkennen die Zuschauer den Ernst der Lage. Doch Silvio ist schon auf die Bühne gesprungen um seine Geliebten zu schützen, wird aber von dem rasenden Canio ebenfalls niedergestochen. Das Publikum ist wie versteinert und regt sich nicht von den Plätzen. „La commedia e finnita – Das Spiel ist aus!“ verkündet der Bajazzo.

© 2012 musirony – Raphael Lübbers

Heute waren schon 14 Besucherhier!