musirony - Les Forains
 

Home
Aktuell
Banner
Impressum
über mich
Historie
meine Stadt
Ballett Navigation
Einführung Ballett
Tanz-Ensemble
Choreographie
Ballett 1 - Deutschland
Ballett 2 - Skandinavien
Ballett 3 - England
Ballett 4 - Nordamerika
Ballett 5 - Frankreich
=> Achilles auf Skyros
=> Aeneas
=> Aubade
=> Bacchus und Ariane
=> Ballet Comique
=> Ballett der Erbin von Bilbao
=> Ballett der Feen
=> Bolero
=> Caligula
=> Cephale et Procris
=> Coppelia
=> Cydalise und der Ziegenfuß
=> Daphnis und Chloe
=> Das Festmahl der Spinne
=> Das galante Europa
=> Das Martyrium des heiligen Sebastian
=> Das schöne Mädchen von Gent
=> Der blaue Gott
=> Der Fliedergarten
=> Der Korsar
=> Der Ochse auf dem Dach
=> Der Ritter und die Dame
=> Der Wolf
=> Diana von Poitiers
=> Die Abenteuer des Merkur
=> Die beiden Kreolen
=> Die beiden Tauben
=> Die Dame und das Einhorn
=> Die Diamanten esserin
=> Die Erschaffung der Welt
=> Die Matrosen
=> Die Quelle
=> Die Nachtwandlerin
=> Die Plagegeister
=> Die Spielzeugschachtel
=> Die Tarantel
=> Die Tragödie der Salome
=> Die Zigeunerin
=> Don Quichote und die Herzogin
=> Giselle
=> Il Gridelino
=> Il tabacco
=> Javotte
=> Jeux
=> Khamma
=> Königliches Ballett von der Nacht
=> L'aprés-midi d'un faune
=> L'Homme et son desir
=> La Chatte
=> La Cigale
=> La Fille mal gardée
=> La Filleule des Fées
=> La Licorne
=> La Peri
=> La petite Danseuse de Degas
=> La Révolte au Sérail
=> La Valse
=> Le bal de Béatrice d'Este
=> Le Cid
=> Le Diable à quatre
=> Le Diable boiteux
=> Le Papillon
=> Le Train bleu
=> Les biches
=> Les demoiselles de la nuit
=> Les Fêtes d'Hébé
=> Les Forains
=> Les Mirages
=> Ma mère l'oye
=> Mamsel Angot
=> Marco Spada
=> Medea und Jason
=> Namouna
=> Notre Dame de Paris
=> Oriane
=> Paquita
=> Parade
=> Pariser Konfetti
=> Phedre
=> Sakuntala
=> Siddharta - Buddhas Weg
=> Sturmhöhe
=> Sylvia
=> Venezianische Spiele
Ballett 6 - Iberia
Ballett 7 - Italien
Ballett 8 - Osteuropa
Ballett 9 - Balkan, Orient
Ballett 10 - Russland
Ballett Formation
Ballett Studio
Ballett - DVD
Einführung Oper
Titelalphabet Oper
Oper 1 - Deutschland
Oper 2 - Skandinavien
Oper 3 - England
Oper 4 - Nordamerika
Oper 5 - Frankreich
Oper 6 - Iberia
Oper 7 - Italien
Oper 9 - Balkan, Orient
Oper 8 - Osteuropa
Oper 10 - Russland
Operette 1
Operette 2
Musical
Einführung Oratorium
Oratorium 1
Oratorium 2
Oratorium 3
Oratorium 4
Oratorium 5
Oratorium 6
Oratorium 7
Oratorium 8
Oratorium 9
Oratorium 10
Kantate und Ballade
Librettovorlagen
Datenbank
Opernkomponist - I
Opernkomponist - II
Opernkomponist - III
Opernkomponist - IV
Opernkomponist - V
Opernkomponist - VI
Opernkomponist - VII
Opernkomponist - VIII
Opernkomponist - IX
Opernkomponist - X
Operettenkomponist - I
Operettenkomponist - II
Operettenkomponist - III
Operettenkomponist -IV
Operettenkomponist - V
OPER DER WELT - 1
OPER DER WELT - 2
OPER DER WELT - 3
OPER DER WELT - 4
OPER DER WELT - 5
OPER DER WELT - 6
OPER DER WELT - 7
OPER DER WELT - 8
OPER DER WELT - 9
OPER DER WELT - 10
OPER DER WELT - 11
OPER DER WELT - 12
Satelitenbild
Depot (intern)
Counter
Gästebuch
Titel der neuen Seite


ein Bild


 

Zauber des Balletts



Henri Sauguet [1901-1989]

Les Forains

Die Schausteller


 Ballett in einem Akt

entstanden 1945

Libretto von Boris Kochno

Edition Salabert


Uraufführung:
2. März 1945 am Théâtre des Champs-Elysées, Paris

Choreographie: Roland Petit

Bühnenbild und Kostüme: Christian Bérard

Ausführende: Nina Wyrubowa – Roland Petit – Ethéry Pagava – Christian Foye – Marina de Berg – Hélène Sadowska


 

INHALTSANGABE

Die Schausteller erreichen den Dorfplatz und dekorieren fantasievoll ihre Bühnen und Stände in der geheimen Hoffnung, für ihre Darstellung ein paar Münzen zu ernten. Nach einer Parade, welche lediglich einige missmutige Passanten anzieht, beginnt die Show. Das kleine Mädchen mit seinem Stuhl, der Clown mit seinem Bemühen, die Leute zum Lachen zu bringen, die siamesischen Zwillinge - alle zeigen ihre Talente, um die Zuschauer zu erheitern. Die Kunstfertigkeit eines Geisterbeschwörers verblüfft die Menge. Wie ein neuzeitlicher Coppelius bringt der Magier eine Puppe zum Leben, um anmutig mit ihr zu tanzen. Als die Vorstellung zu Ende ist, stellen die Schausteller fest, dass die Einnahmen sehr gering waren. Sofort bauen sie ihr winziges Theater ab, um ihr Glück anderen Orts zu versuchen. Als sie fortziehen kommt das kleine Mädchen noch einmal auf den nun schon fast dunklen und verlassenen Dorfplatz zurück, um ihren Vogel zu suchen, ihren einzigen Trost.

Anmerkung:

Henri Sauguet komponierte 'Les Forains' innerhalb von drei Wochen. Die Musik fand sofort weltweite Beachtung. Seine Absicht erklärt Sauguet selbst: „Ich denke an das bunte Treiben auf dem Jahrmarkt von Bordeaux. Im Gironde-Distrikt wimmelt es von Zigeunern. Bei den kleinen Spielen auf dem Dorfplatz durfte ich als Kind oftmals assistieren. Ich habe versucht, eine Synthese zu ziehen zwischen all dem Glimmer des Theaters und dem ärmlichen Leben, welches die Leute in Wirklichkeit führten. Meine ursprünglichen Vorstellungen von Kirmes und Zigeunervorstellungen und mein Mitgefühl für die sich abmühenden Spieler, welche unter schäbigen Gewändern Träume von Glanz und Glimmer verkaufen, versuchte ich miteinander in Einklang zu bringen und in meine Musik einzubinden.“

Das Werk ist dem Komponisten Erik Satie, (1866-1925) dem Autor der „Parade“ gewidmet.



Die Szenenfolge:
  • Prolog
  • Einzug der Schausteller
  • Exercices
  • Parade         
  • Die Präsentation
  • Das kleine Mädchen und der Stuhl
  • Vorstellungen von Kunst
  • Der Clown
  • Die Siamesischen Zwillinge
  • Der Magier und die Puppe
  • Galop, Final

***
musirony 2005 - Engelbert Hellen
Heute waren schon 81 Besucherhier!