musirony - Aubade
 

Home
Aktuell
Banner
Impressum
über mich
Historie
meine Stadt
Ballett Navigation
Einführung Ballett
Tanz-Ensemble
Choreographie
Ballett 1 - Deutschland
Ballett 2 - Skandinavien
Ballett 3 - England
Ballett 4 - Nordamerika
Ballett 5 - Frankreich
=> Achilles auf Skyros
=> Aeneas
=> Aubade
=> Bacchus und Ariane
=> Ballet Comique
=> Ballett der Erbin von Bilbao
=> Ballett der Feen
=> Bolero
=> Caligula
=> Cephale et Procris
=> Coppelia
=> Cydalise und der Ziegenfuß
=> Daphnis und Chloe
=> Das Festmahl der Spinne
=> Das galante Europa
=> Das Martyrium des heiligen Sebastian
=> Das schöne Mädchen von Gent
=> Der blaue Gott
=> Der Fliedergarten
=> Der Korsar
=> Der Ochse auf dem Dach
=> Der Ritter und die Dame
=> Der Wolf
=> Diana von Poitiers
=> Die Abenteuer des Merkur
=> Die beiden Kreolen
=> Die beiden Tauben
=> Die Dame und das Einhorn
=> Die Diamanten esserin
=> Die Erschaffung der Welt
=> Die Matrosen
=> Die Quelle
=> Die Nachtwandlerin
=> Die Plagegeister
=> Die Spielzeugschachtel
=> Die Tarantel
=> Die Tragödie der Salome
=> Die Zigeunerin
=> Don Quichote und die Herzogin
=> Giselle
=> Il Gridelino
=> Il tabacco
=> Javotte
=> Jeux
=> Khamma
=> Königliches Ballett von der Nacht
=> L'aprés-midi d'un faune
=> L'Homme et son desir
=> La Chatte
=> La Cigale
=> La Fille mal gardée
=> La Filleule des Fées
=> La Licorne
=> La Peri
=> La petite Danseuse de Degas
=> La Révolte au Sérail
=> La Valse
=> Le bal de Béatrice d'Este
=> Le Cid
=> Le Diable à quatre
=> Le Diable boiteux
=> Le Papillon
=> Le Train bleu
=> Les biches
=> Les demoiselles de la nuit
=> Les Fêtes d'Hébé
=> Les Forains
=> Les Mirages
=> Ma mère l'oye
=> Mamsel Angot
=> Marco Spada
=> Medea und Jason
=> Namouna
=> Notre Dame de Paris
=> Oriane
=> Paquita
=> Parade
=> Pariser Konfetti
=> Phedre
=> Sakuntala
=> Siddharta - Buddhas Weg
=> Sturmhöhe
=> Sylvia
=> Venezianische Spiele
Ballett 6 - Iberia
Ballett 7 - Italien
Ballett 8 - Osteuropa
Ballett 9 - Balkan, Orient
Ballett 10 - Russland
Ballett Formation
Ballett Studio
Ballett - DVD
Einführung Oper
Titelalphabet Oper
Oper 1 - Deutschland
Oper 2 - Skandinavien
Oper 3 - England
Oper 4 - Nordamerika
Oper 5 - Frankreich
Oper 6 - Iberia
Oper 7 - Italien
Oper 9 - Balkan, Orient
Oper 8 - Osteuropa
Oper 10 - Russland
Operette 1
Operette 2
Musical
Einführung Oratorium
Oratorium 1
Oratorium 2
Oratorium 3
Oratorium 4
Oratorium 5
Oratorium 6
Oratorium 7
Oratorium 8
Oratorium 9
Oratorium 10
Kantate und Ballade
Librettovorlagen
Datenbank
Opernkomponist - I
Opernkomponist - II
Opernkomponist - III
Opernkomponist - IV
Opernkomponist - V
Opernkomponist - VI
Opernkomponist - VII
Opernkomponist - VIII
Opernkomponist - IX
Opernkomponist - X
Operettenkomponist - I
Operettenkomponist - II
Operettenkomponist - III
Operettenkomponist -IV
Operettenkomponist - V
OPER DER WELT - 1
OPER DER WELT - 2
OPER DER WELT - 3
OPER DER WELT - 4
OPER DER WELT - 5
OPER DER WELT - 6
OPER DER WELT - 7
OPER DER WELT - 8
OPER DER WELT - 9
OPER DER WELT - 10
OPER DER WELT - 11
OPER DER WELT - 12
Satelitenbild
Depot (intern)
Counter
Gästebuch
Titel der neuen Seite


ein Bild



Zauber des Balletts




Francis Poulenc [1899-1963]

Aubade


Concerto choréographique

pour piano et 18 instruments

entstanden 1929

Libretto vom Komponisten in Anlehnung an die griechisch-römische Sagenwelt

Dauer der Aufführung 19 Minuten






EXPOSÉ

Die Vicomtesse und der Vicomte de Noailles hatten das Werk in Auftrag gegeben, welches bei einem Maskenfest im Jahre 1929 szenisch zur Aufführung gelangte.

Zentrale Person des Balletts ist die Göttin Diana, die ohne Partner alle Tanznummern solistisch bestreiten muss, weil sie als liebliche keusche Jägerin der Männerwelt abhold gegenübersteht. Von ihrem Vater Zeus hatte sie sich sexuelle Unabhängigkeit ausbedungen, ein Wunsch, der ihr gewährt wurde, den sie aber nun bitter bereut. In pastoraler Landschaft beobachtete Actäon die Göttin im Kreise ihrer Gespielinnen einst unerlaubt beim Baden und wurde zur Strafe in einen Hirsch verwandelt. Der Wüstling Orion wurde mit einem Pfeilschuss erledigt. Diverse Meeresungeheuer teilten das gleiche Los.

Die sich selbst eingebrockte Enthaltsamkeit beruhte auf einer falschen Einschätzung der Gefühle und gereicht ihr nun allmählich zur Plage. In verzehrender Leidenschaft sehnt sie sich nach einem Mann und macht deshalb ebenso sorgfältig wie regelmäßig Toilette. Doch wer kann schon über seinen eigenen Schatten springen? Von ihren Gefährtinnen, die sich in Fülle um sie versammeln, erwartet sie die gleiche Haltung, andernfalls geht es ihnen schlecht.

Poulenc, der alte Spötter, hat Dianas Kummer, der sich im siebten und achten Menüpunkt zur Hysterie steigert, in zehn Variationen chronologisch zusammengefasst. Schenken wir seiner Sichtweise Beachtung:

  1. Toccata -
  2. Récitatif: Les Compagnes de Diane -
  3. Rondeau: Diana et Compagnes -
  4. Entrée de Diane -
  5. Sortie de Diane -
  6. Presto: Toilette de Diane -
  7. Récitatif: Introduction à la variation –
  8. Andante: Variation de Diane –
  9. Allegro féroce: Désespoir de Diane –
  10. Conclusion : Adieux et Départ de Diane
Doch alles Schmachten hilft nichts: Am Schluss verschwindet die Liebesdurstige unverrichteter Dinge zwischen den Bäumen und wirft ihren Verehrern im Parkett noch einmal sehnsuchtsvolle Blicke zu.

***
Musirony 2009 - Engelbert Hellen


Heute waren schon 44 Besucherhier!