musirony - Der Dämon
 

Home
Aktuell
Banner
Impressum
über mich
Historie
meine Stadt
Ballett Navigation
Einführung Ballett
Tanz-Ensemble
Choreographie
Ballett 1 - Deutschland
=> Abraxas
=> Alice im Wunderland
=> Arlequin
=> Aschenbrödel
=> Der Dämon
=> Der Schneemann
=> Die Geschöpfe des Prometheus
=> Die Peri
=> Die Puppenfee
=> Die sieben Todsünden
=> Die vier Temperamente
=> Die weiße Rose
=> Don Juan
=> Feuerwolke
=> Frida Kahlo
=> Il Noce de Benevento
=> Joan von Zarissa
=> Josephs Legende
=> Le beau Danube
=> Le Spectre de la rose
=> Le Carnaval
=> Les petits riens
=> Noblissima Visione
=> Pierrot lunaire
=> Prinzessin Turandot
=> Rumpelstilzchen
=> Sappho von Mitilene
=> The Dream
=> Till Eulenspiegel
=> Undine
=> Zaubernacht
Ballett 2 - Skandinavien
Ballett 3 - England
Ballett 4 - Nordamerika
Ballett 5 - Frankreich
Ballett 6 - Iberia
Ballett 7 - Italien
Ballett 8 - Osteuropa
Ballett 9 - Balkan, Orient
Ballett 10 - Russland
Ballett Formation
Ballett Studio
Ballett - DVD
Einführung Oper
Titelalphabet Oper
Oper 1 - Deutschland
Oper 2 - Skandinavien
Oper 3 - England
Oper 4 - Nordamerika
Oper 5 - Frankreich
Oper 6 - Iberia
Oper 7 - Italien
Oper 9 - Balkan, Orient
Oper 8 - Osteuropa
Oper 10 - Russland
Operette 1
Operette 2
Musical
Einführung Oratorium
Oratorium 1
Oratorium 2
Oratorium 3
Oratorium 4
Oratorium 5
Oratorium 6
Oratorium 7
Oratorium 8
Oratorium 9
Oratorium 10
Kantate und Ballade
Librettovorlagen
Datenbank
Opernkomponist - I
Opernkomponist - II
Opernkomponist - III
Opernkomponist - IV
Opernkomponist - V
Opernkomponist - VI
Opernkomponist - VII
Opernkomponist - VIII
Opernkomponist - IX
Opernkomponist - X
Operettenkomponist - I
Operettenkomponist - II
Operettenkomponist - III
Operettenkomponist -IV
Operettenkomponist - V
OPER DER WELT - 1
OPER DER WELT - 2
OPER DER WELT - 3
OPER DER WELT - 4
OPER DER WELT - 5
OPER DER WELT - 6
OPER DER WELT - 7
OPER DER WELT - 8
OPER DER WELT - 9
OPER DER WELT - 10
OPER DER WELT - 11
OPER DER WELT - 12
Satelitenbild
Depot (intern)
Counter
Gästebuch
Titel der neuen Seite

 ein Bild



Zauber des Balletts



 

Paul Hindemith [1895-1963]

DER DÄMON


TANZPANTOMIME IN ZWE BILDERN  op.28

von Max Kroll 

Uraufführung am 1. Dezember 1923 in Darmstadt


 
HANDLUNG


ERSTES BILD

Erster Auftritt:
DER DÄMON

Wie gute Manieren es erfordern, stellt sich der Höllenfürst dem Publikum vor. Sein Körperbau ist kraftvoll und etwas puckelig, die Visage rot angelaufen und verbeult. Die Stirn schmücken als Attribut der Männlichkeit zwei Hörner, ganz so wie bei einem Ziegenbock. Wir haben es mit einem extrem eitlen Dämon zu tun. Mit edlem Schmuck ist er überladen und seine vornehme Kleidung aus schwarzen Samt ist mit goldenen und silbernen Litzen verbrämt. Dazu eine Ausstrahlung von Potenz, Macht und Raffgier – kurz, ein Typ auf den die Frauen fliegen! Nachdem er sich den Theaterbesuchern mit einem pas seul präsentiert hat, verschwindet er gleich wieder.

.

Zweiter Auftritt: TANZ DER BUNTEN BÄNDER

Die Damen lassen nicht auf sich warten. Zwei Schwestern treten auf. Jugendfrische, Unbekümmertheit und Schelmerei verraten jede Menge Lebensfreude. Sie tragen duftige weiße Frühlingskleider mit Stickereien, die in zarten Pastellfarben aufgetragen sind. Gemeinsam bewegen sie sich zum Tanz der bunten Bänder. Ein gefundenes Fressen für einen eingebildeten Dämon!

.

Dritter Auftritt: TANZ DER GEÄNGSTIGTEN SCHWALBEN

Die Rothaut hat die Anwesenheit der beiden Damen mitbekommen. Sie hat sich schnell umgezogen und ein giftgrünes Trikot angelegt. Von den beiden Schwestern wird er offenbar als Grasnatter wahrgenommen. Sie weichen vor ihm zurück, verhalten sich ablehnend und vollführen den Tanz der geängstigten Schwalben.

.

Vierter Auftritt: TANZ DES GIFTES

Geduld ist die Stärke des Höllenfürsten nicht. Zeitraubendes Umschmeicheln erspart er sich, denn wirksamere Methoden führen schneller zum Ziel. Der feine Herr arbeitet mit Giftgas und haucht die beiden an. Gemeinsam tanzen sie nun den Tanz des Giftes. Das Gemisch macht die Mädchen klein und unterwürfig.

.

Fünfter Auftritt: TANZ DER SCHMERZEN

Sie konnten es nicht verhindern, den giftigen heißen Atem der Chemiefabrik über sich ergehen zu lassen. Furchtbare Koliken bekommen sie. Man sieht es ihren Gesichter an – sie tanzen jetzt den Tanz der Schmerzen.

.

Sechster Auftritt: DER DÄMON TREIBT SEIN SPIEL

Der Dämon wartet ab, bis der Brechreiz überstanden ist. Dann wendet er sich dem Mädchen seiner Rechten zu, welches ihm willig entgegenfliegt. Er übt ein paar Schritte mit ihr, lässt sie dann stehen und wendet sich der Linken zu. Durch sein scheinbares Schwanken zieht der die Schwestern in seinen Bann. Welche Frau möchte sich nicht gern einmal mit einem stattlichen Dämon paaren?

.

Siebter Auftritt: TANZ DER VEREINIGUNG

Schließlich packt er sich die Linke. Was nun folgt, ist der Tanz der Vereinigung. Beide gehen ab – die Zuschauer müssen nicht alles mitbekommen.

.

Achter Auftritt: TANZ DER TRAUER UND SEHNSUCHT

Die verbleibende Schwester ist bekümmert, weil ein zweiter Dämon, der sich ihr widmen könnte, nicht in Sichtweite ist. Sie zieht sich um und dem Tanz der Trauer und Sehnsucht folgt als

.

Neunter Auftritt der DER TANZ DES SCHWARZEN SCHLEIERS


ZWEITES BILD

Zehnter Auftritt:
DER DÄMON

Obwohl die missachtete Schwester deutlich sieht, dass die andere mit ihrem Dämon nicht glücklich ist, kann sie es nicht verkraften, nicht begehrt zu sein. Sie hat nicht so viel Giftgas eingeatmet wie die andere und muss deshalb nicht zusammengekauert zuckend am Boden liegen. Tatkräftig hat sie sich vorgenommen, den Dämon um jeden Preis für sich zu begeistern. In seiner Großmut ist er geneigt, ihrer Darbietung beizuwohnen und nimmt auf seinem Thron Platz. Aus seinem Kleiderschrank hat der diesmal Tuch in den Farben rot und lila ausgewählt, in welches er sich einhüllt.

.

Elfter Auftritt: TANZ DES KINDES

Das Gewand mit dem grotesken Schnitt, welches die Zurückgewiesene trägt, gefällt  den Zuschauern überhaupt nicht. Der Dämon und die am Boden Liegende verziehen keine Miene, wie die Tanzende kindliches Gebaren mimt.

.

Zwölfter Auftritt: TANZ DES WEITEN GEWANDES

Ein kurzes Zwischenspiel des Orchester nutzt das Mädchen, um sich umzuziehen, Das creme-farbene Kleid gefällt auch nicht. Dämon und Schwester haben nur Hohn und Spott für ihre Drehungen übrig.

.

Dreizehnter Auftritt: TANZ DER GESCHLOSSENEN ORCHIDEE

Das kleine Intermezzo lässt ihr wieder Zeit, in einem Kostüm mit neuen Farben zu brillieren. Lila und Gelb berücken tatsächlich. Die Schwester wird unruhig und der Höllenfürst erhebt sich. Offenbar will er einen pas de deux hinlegen, zögert aber. weil die Partnerin zurückweicht.

.

Vierzehnter Auftritt: TANZ DER ROTEN RASEREI

Wenn das törichte Mädchen Resultate erzielen will, muss es die Geisteshaltung und nicht nur die Tanzschritte ändern. Sie wählt die für ihre körperliche Ausstattung nunmehr die Lieblingsfarbe des Dämons, damit sie nahezu genau so aussieht wie er. Zusammen tanzen sie den Tanz der roten Raserei.

.

Man könnte denken, dass eine Steigerung nicht mehr möglich ist. Falsch gedacht, jetzt fällt der Dämon über die Verrückte her und veranstaltet mit ihr den Terror, den sie sich heimlich gewünscht hat. Es ist der

.

fünfzehnte Auftritt, DER TANZ DER BRUTALITÄT.

.

Die am Boden Zerstörte sieht ein, dass die Schwester sie in ihrer Liebe zum Dämon doch übertroffen hat. Die Beneidenswerte hat sich körperlich allerdings völlig verausgabt. Mit bedeutend weniger Hektik erhebt sie sich mühsam vom Boden, um  den

.

sechzehnten Auftritt, DEN TANZ DES GESCHLAGENEN TIERES

vorzubereiten. Hierzu wählt sie ein erdfarbenes braunes Kostüm. Die Farbe gefällt dem Dämon überhaupt nicht. Er hat genug von der Vorstellung und verschwindet durch die Lüfte. Nun haben die Schwestern keinen Dämon mehr und fallen gegenseitig über sich her.

.

Der Dämon kommt aber noch einmal wieder, nachdem die hasserfüllten Schwestern sich verzogen haben. Es ist Sitte, sich vom Publikum mit einer Verbeugung zu verabschieden.



.

Das war der siebzehnte Auftritt, in der Partitur vermerkt als

FINALE 

 

***

© MUSIRONY 2007 – Engelbert Hellen 

 



ein Bild


 DÄMONEN: http://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%A4mon

Heute waren schon 96 Besucherhier!