musirony - Harsanie
 

Home
Aktuell
Banner
Impressum
über mich
Historie
meine Stadt
Ballett Navigation
Einführung Ballett
Tanz-Ensemble
Choreographie
Ballett 1 - Deutschland
Ballett 2 - Skandinavien
Ballett 3 - England
Ballett 4 - Nordamerika
Ballett 5 - Frankreich
Ballett 6 - Iberia
Ballett 7 - Italien
Ballett 8 - Osteuropa
=> Der holzgeschnitzte Prinz
=> Der wunderbare Mandarin
=> Die Kameliendame
=> Großstadt
=> Harsanie
=> Istar
=> Liederbündel
=> Mandragora
=> Mayerling
=> Medea (Luciuk)
=> Nikotina
=> Signorina Gioventu
=> Tänze aus Galánta
=> Wer ist der Mächtigste
Ballett 9 - Balkan, Orient
Ballett 10 - Russland
Ballett Formation
Ballett Studio
Ballett - DVD
Einführung Oper
Titelalphabet Oper
Oper 1 - Deutschland
Oper 2 - Skandinavien
Oper 3 - England
Oper 4 - Nordamerika
Oper 5 - Frankreich
Oper 6 - Iberia
Oper 7 - Italien
Oper 9 - Balkan, Orient
Oper 8 - Osteuropa
Oper 10 - Russland
Operette 1
Operette 2
Musical
Einführung Oratorium
Oratorium 1
Oratorium 2
Oratorium 3
Oratorium 4
Oratorium 5
Oratorium 6
Oratorium 7
Oratorium 8
Oratorium 9
Oratorium 10
Kantate und Ballade
Librettovorlagen
Datenbank
Opernkomponist - I
Opernkomponist - II
Opernkomponist - III
Opernkomponist - IV
Opernkomponist - V
Opernkomponist - VI
Opernkomponist - VII
Opernkomponist - VIII
Opernkomponist - IX
Opernkomponist - X
Operettenkomponist - I
Operettenkomponist - II
Operettenkomponist - III
Operettenkomponist -IV
Operettenkomponist - V
OPER DER WELT - 1
OPER DER WELT - 2
OPER DER WELT - 3
OPER DER WELT - 4
OPER DER WELT - 5
OPER DER WELT - 6
OPER DER WELT - 7
OPER DER WELT - 8
OPER DER WELT - 9
OPER DER WELT - 10
OPER DER WELT - 11
OPER DER WELT - 12
Satelitenbild
Depot (intern)
Counter
Gästebuch
Titel der neuen Seite

ein Bild


Zauber des Balletts



Karol Szymanowski [1882-1937]

Harnasie


Ballettpantomime in drei Bildern

Werkverzeichnis op. 55

Libretto von Jaroslaw Iwaszkiewicz und Jan Rystand

Entstanden 1932

Uraufführung am 11. Mai 1935 am Prager National-Theater

 Eine weitere Auführung erfolgte am 27. April 1936 an der Pariser Oper


Personen:

Harnas, ein Räuberhauptmann
Braut und Bräutigam
Eltern der Brautleute
Hochländer,
Freunde und Freundinnen
Spießgesellen des Räuberhauptmanns

Das Geschehen spielt im Süden Polens im 18./19. Jahrhundert   


 
HANDLUNG

Erstes Bild:

In einem kleinen Dorf in der Hohen Tatra wird Hochzeit gefeiert. Die Braut tanzt mit ihren Freundinnen. Harnas, ein Räuberhauptmann, ist vom Reigen der Dorfmädchen entzückt. Besonders hat es ihm die schöne Braut angetan.

Aus dem Gebirge nähert sich der Bräutigam in Begleitung seiner Freunde und alle nehmen am Tanz teil. Harnas umwirbt die Braut und es gelingt ihm, sie auf seine Seite zu locken. Zusammen mit seinen Spießgesellen jagt er den Bräutigam, der einen naiven und degenerierten Eindruck macht, davon. Nachdem er die Braut  für sich eingenommen hat, überlässt Harnas sie ihren süßen Empfindungen und verspricht, irgendwann wiederzukommen.


Zweites Bild

Nun hat es doch geklappt mit der Hochzeit und alles wurde feierlich hergerichtet. Die Eltern, die Gäste, der Bräutigam und seine Freunde erwarten die Ankunft der hübschen Braut. Sie erscheint mit ihren Eltern und den Brautjungfern. Das Fest beginnt und bald ist man fröhlich bei Gesang und Tanz. Von draußen hört man Pistolenschüsse. Der Störenfried naht mit seiner Räuberbande. Große Verwirrung, alle haben Angst! Die ungebetenen Gäste brechen gewaltsam durch Türen und Fenster ein. Streit und Kampfgetümmel beenden abrupt die Feier. Die Beleuchtung geht aus. Die Braut wird entführt.

Drittes Bild

Harnas hat sich mit der gekaperten Braut an einem Waldsee niedergelassen. Beide sind ineinander verliebt.



Anmerkungen:


Die Musik ist von der Folklore der Hohen Tatra geprägt. Die Aufführung wird von einem Chor und einem Tenorsolo begleitet.

Szenenfolge 

Ländliche Idylle - Mimische Szene - Marsch der Räuber - Mimische Szene - Tanz der Räuber - Die Hochzeit – Hochzeitsbrauch – Trinklied - Tanz der Hochländer -  Einzug der Harnasie - Die Alm

***
musirony 2006 - Engelbert Hellen
Heute waren schon 56 Besucherhier!