musirony - The River
 

Home
Aktuell
Banner
Impressum
über mich
Historie
meine Stadt
Ballett Navigation
Einführung Ballett
Tanz-Ensemble
Choreographie
Ballett 1 - Deutschland
Ballett 2 - Skandinavien
Ballett 3 - England
Ballett 4 - Nordamerika
=> Appalachian Spring
=> Aladin
=> Billy the Kid
=> Der Mann aus Midian
=> Dybbuk
=> Embrace Tiger
=> Fall River Legend
=> Fancy Free
=> Rodeo
=> Rodin mis en vie
=> Schlangenherz
=> Symphonische Tänze
=> Tankstelle
=> The Age of Anxiety
=> The Incredible Flutist
=> The River
Ballett 5 - Frankreich
Ballett 6 - Iberia
Ballett 7 - Italien
Ballett 8 - Osteuropa
Ballett 9 - Balkan, Orient
Ballett 10 - Russland
Ballett Formation
Ballett Studio
Ballett - DVD
Einführung Oper
Titelalphabet Oper
Oper 1 - Deutschland
Oper 2 - Skandinavien
Oper 3 - England
Oper 4 - Nordamerika
Oper 5 - Frankreich
Oper 6 - Iberia
Oper 7 - Italien
Oper 9 - Balkan, Orient
Oper 8 - Osteuropa
Oper 10 - Russland
Operette 1
Operette 2
Musical
Einführung Oratorium
Oratorium 1
Oratorium 2
Oratorium 3
Oratorium 4
Oratorium 5
Oratorium 6
Oratorium 7
Oratorium 8
Oratorium 9
Oratorium 10
Kantate und Ballade
Librettovorlagen
Datenbank
Opernkomponist - I
Opernkomponist - II
Opernkomponist - III
Opernkomponist - IV
Opernkomponist - V
Opernkomponist - VI
Opernkomponist - VII
Opernkomponist - VIII
Opernkomponist - IX
Opernkomponist - X
Operettenkomponist - I
Operettenkomponist - II
Operettenkomponist - III
Operettenkomponist -IV
Operettenkomponist - V
OPER DER WELT - 1
OPER DER WELT - 2
OPER DER WELT - 3
OPER DER WELT - 4
OPER DER WELT - 5
OPER DER WELT - 6
OPER DER WELT - 7
OPER DER WELT - 8
OPER DER WELT - 9
OPER DER WELT - 10
OPER DER WELT - 11
OPER DER WELT - 12
Satelitenbild
Depot (intern)
Counter
Gästebuch
Titel der neuen Seite


ein Bild



Zauber des Balletts




Duke Ellinngton [1899-1974]

The River

Der Fluss


 

Ballett in einem Akt

Uraufführung: 25. Juli 1970, State Theatre Lincoln Center New York                    

Choreographie: Alvin Ailey

Kostüme: Frank Thompson

Formation: American Ballett Theatre

Solisten: John Prinz – Alexandra Radius – Han Ebbelaar - Marcos Paredes – Ivan Nagy





EXPOSÉ

Komponist und Choreograph versuchen, die Beziehung von Wasser, Natur und Mensch in Einklang zu bringen. Gemeinsames Empfinden ist von Bedeutung!

Der Fluss symbolisiert das Leben. Der Bewegungsdrang gleicht dem Ablauf des menschlichen Seins. Seine Ufer sind voneinander getrennt. Der Mensch hat aber die Chance, das andere Ufer zu erreichen, um Gegensätze aufzuheben und Verlorensein zu eliminieren.

Es ist dem Choreographen freigestellt, einzelne Musiknummern zu wiederholen, Ergänzungen vorzunehmen oder einen Prolog und Epilog hinzuzufügen.

In den Ausführungen der Schritte und Gruppenformationen gibt sich das Ballett modern, enthält jedoch viele klassische Passagen. Parodie und Ironie werden nicht ausgespart Die eigentliche Aussage des Stückes ist positiv und versöhnend. 

Eine konkrete Handlung entfällt.



 



Szenenfolge:

  1. The Spring
  2. Meandering
  3. Stream
  4. The Rapids
  5. The Lake
  6. The Waterfall
  7. The Whirlpool
  8. The Banks
  9. The two Cities

 



***
musirony 2007 - Engelbert Hellen

 





Heute waren schon 43 Besucherhier!