musirony - Laurentia
 

Home
Aktuell
Banner
Impressum
über mich
Historie
meine Stadt
Ballett Navigation
Einführung Ballett
Tanz-Ensemble
Choreographie
Ballett 1 - Deutschland
Ballett 2 - Skandinavien
Ballett 3 - England
Ballett 4 - Nordamerika
Ballett 5 - Frankreich
Ballett 6 - Iberia
Ballett 7 - Italien
Ballett 8 - Osteuropa
Ballett 9 - Balkan, Orient
Ballett 10 - Russland
=> Ägyptische Nächte
=> Agon
=> Ala und Lolly
=> Am Dnjepr
=> Anna Karenina
=> Apollon Musagete
=> Asselj
=> Bolt
=> Das Goldene Zeitalter
=> Das Marmor-Mädchen
=> Der Gefangene des Kaukasus
=> Der Feuervogel
=> Der Gesang der Nachtigall
=> Der Kuss der Fee
=> Der Nussknacker
=> Der Pavillon der Armida
=> Der verlorene Sohn
=> Diana und Acteon
=> Die Abreise des Aeneas
=> Die Bajadere
=> Die Flamme von Paris
=> Die Mitternachtssonne
=> Die Fontäne von Bachtschissarai
=> Die Geschichte vom Soldaten
=> Die Hochzeit
=> Die kleine Meerjungfrau
=> Die steinerne Blume
=> Die Tochter des Pharao
=> Die Zauberflöte - (Drigo)
=> Don Quichotte
=> Dornröschen
=> Echo und Narziss
=> Francesca da Rimini
=> Husarenballade
=> Ikar
=> Islamej
=> Jaroslawna
=> Jeu de Cartes
=> Kalkabrino
=> La Esmeralda
=> Laurentia
=> Le Chout
=> Le Sacre du Printemps
=> Leutnant Kije
=> Liebe für Liebe
=> Liebeslist
=> Orpheus
=> Pas de quatre
=> Peer Gynt
=> Persephone
=> Petruschka
=> Poème de l'extase
=> Polowetzer Tänze
=> Pulcinella
=> Raymonda
=> Reinecke Fuchs
=> Romeo und Julia
=> Roter Mohn
=> Salambo
=> Scheherazade
=> Schwanensee
=> Soluschka
=> Stahltanz
=> Stenka Rasin
=> Sulamith
=> Thamar
=> The Seagull
Ballett Formation
Ballett Studio
Ballett - DVD
Einführung Oper
Titelalphabet Oper
Oper 1 - Deutschland
Oper 2 - Skandinavien
Oper 3 - England
Oper 4 - Nordamerika
Oper 5 - Frankreich
Oper 6 - Iberia
Oper 7 - Italien
Oper 9 - Balkan, Orient
Oper 8 - Osteuropa
Oper 10 - Russland
Operette 1
Operette 2
Musical
Einführung Oratorium
Oratorium 1
Oratorium 2
Oratorium 3
Oratorium 4
Oratorium 5
Oratorium 6
Oratorium 7
Oratorium 8
Oratorium 9
Oratorium 10
Kantate und Ballade
Librettovorlagen
Datenbank
Opernkomponist - I
Opernkomponist - II
Opernkomponist - III
Opernkomponist - IV
Opernkomponist - V
Opernkomponist - VI
Opernkomponist - VII
Opernkomponist - VIII
Opernkomponist - IX
Opernkomponist - X
Operettenkomponist - I
Operettenkomponist - II
Operettenkomponist - III
Operettenkomponist -IV
Operettenkomponist - V
OPER DER WELT - 1
OPER DER WELT - 2
OPER DER WELT - 3
OPER DER WELT - 4
OPER DER WELT - 5
OPER DER WELT - 6
OPER DER WELT - 7
OPER DER WELT - 8
OPER DER WELT - 9
OPER DER WELT - 10
OPER DER WELT - 11
OPER DER WELT - 12
Satelitenbild
Depot (intern)
Counter
Gästebuch
Titel der neuen Seite

ein Bild



Zauber des Balletts




Alexander Krein [1883-1951]

Laurentia

Laurenzia


 Ballett in drei Akten

Libretto von Eugen Mandelberg

Quelle: Das Drama 'Fuente de Ovejuna' von Lope de Vega
(Deutscher Titel 'Das brennende Dorf')

Uraufführung:           
22. März 1939, Leningrad, Kirow Theater 

Choreographie: Waktang Tschabukiani


Personen:

Laurentia, ein spanisches Bauernmädchen
Frondoso, ihr Verlobter        
Der Komtur,
ein Tyrann

Das Geschehen spielt in Spanien im Jahr 1490





EXPOSÉ
 

In der Ortschaft Fuente Ovejuna herrscht mit unnachgiebiger Strenge der Komtur des Calatraver-Ordens. Im Kampf um die Krone eines Vereinigten Spanien steht er in Opposition zu Ferdinand von Aragon auf der Seite von Alonso von Portugal. Im Dorf gibt es viele geschändete Frauen, denn der Komtur hält sich an die Tradition und nimmt sich das Vorrecht der ersten Nacht.

Es ist die Reihe an Laurentia, die ihren Freund Frondoso heiraten möchte. Sie weigert sich nachdrücklich und weiß in seiner Haltung das gesamte Dorf hinter sich. Es kommt zur Revolte gegen den Tyrannen, die in eine Volkserhebung ausufert. Am Ende winkt die erlösende Befreiung von der Unterdrückung und Frondoso bekommt sein liebes Mädchen unversehrt.

Anmerkungen:

Die Stärke Lope de Vegas war die Serienproduktion von Mantel- und Degen-Komödien. Trotz des turbulenten Hintergrundes und der ideologischen Einfärbung kommen Humor und Temperament im Ballett nicht zu kurz.

Die Uraufführung am Moskauer Bolschoi-Theaters fand am 19. Februar 1956 statt. Die Choreographie übernahm L. Lawronsky und Maja Plissetskaja tanzte die weibliche Hauptrolle

***
musirony 2007 - Engelbert Hellen

 


Heute waren schon 9 Besucherhier!